Reparatur von Darmverschlüssen - Serie - Indikation, Teil 2 | Medizinische Enzyklopädie | cc-inc.org

Reparatur von Darmverschlüssen - Serie - Indikation, Teil 2




Überblick

Die häufigsten Ursachen für Darmverschluss bei Erwachsenen sind Adhäsionen, Hernien und Dickdarmkrebs. Adhäsionen sind Narben, die sich zwischen Darmschleifen bilden, die normalerweise durch eine Operation verursacht werden, die eine solche Narbenbildung verursacht. Hernien sind Bereiche der Schwäche in der Bauchwand, durch die Darmschleifen abrutschen und eingeklemmt werden können. Darmkrebs ist eine der häufigsten Formen von Krebs. Während jeder Grund für Darmverschluss eine andere Behandlung erfordert, sind alle Darmstörungen potenziell lebensbedrohlich.

Datum der Überprüfung 1/7/2018

Aktualisiert von: Debra G. Wechter, MD, FACS, Allgemeinpraxis für Brustkrebs, Virginia Mason Medical Center, Seattle, WA. Ebenfalls besprochen von David Zieve, MD, MHA, Ärztlicher Direktor, Brenda Conaway, Leitender Direktor und der A.D.A.M. Redaktion.

Vorheriger Artikel

Ashwagandha

Nächster Artikel

Molkeprotein