Beckenlaparoskopie - Serie - Verfahren | Medizinische Enzyklopädie | cc-inc.org

Beckenlaparoskopie - Serie - Verfahren




Überblick

Luft wird in den Bauch gepumpt, um die Organe der Bauchhöhle besser sichtbar zu machen. Das Laparoskop wird eingeführt und der Bereich kann betrachtet werden. Instrumente können durch den Umfang eingeführt werden, um Gewebeproben zu entnehmen oder bestimmte chirurgische Eingriffe durchzuführen. Nach der Laparoskopie wird das Gas freigesetzt und der Schnitt genäht.

Datum der Überprüfung 1/14/2018

Aktualisiert durch: John D. Jacobson, Professor für Geburtshilfe und Gynäkologie, Medizinische Fakultät der Loma Linda University, Loma Linda Center for Fertility, Loma Linda, CA. Ebenfalls besprochen von David Zieve, MD, MHA, Ärztlicher Direktor, Brenda Conaway, Leitender Direktor und der A.D.A.M. Redaktion.

Vorheriger Artikel

Gymnema

Nächster Artikel

Glucosamin-Hydrochlorid