Aufblasbarer künstlicher Schließmuskel - Serie - Nachsorge | Medizinische Enzyklopädie | cc-inc.org

Aufblasbarer künstlicher Schließmuskel - Serie - Nachsorge




Überblick

Wenn Sie einen künstlichen Harnschließmuskel platziert haben, kehren Sie von der Operation mit einem Foley-Katheter zurück, der vor der Entlassung entfernt wird. Die künstliche Schließmuskelmanschette wird nicht unmittelbar nach der Operation aufgeblasen, um das Gewebe zu heilen. Ungefähr 6 Wochen nach der Operation lernen Sie, wie Sie Ihre Pumpe aktivieren, um den künstlichen Schließmuskel aufzublasen.

Überprüfungsdatum 5/31/2018

Aktualisiert durch: Dr. Sovrin M. Shah, Assistenzprofessor, Abteilung für Urologie, Icahn School of Medicine am Mount Sinai, New York, NY. Überprüfung durch das VeriMed Healthcare Network. Ebenfalls besprochen von David Zieve, MD, MHA, Ärztlicher Direktor, Brenda Conaway, Leitender Direktor und der A.D.A.M. Redaktion.

Vorheriger Artikel

Grüne Minze

Nächster Artikel

Wilde Yamswurzel