Paraphimose | Medizinische Enzyklopädie | cc-inc.org

Paraphimose



Paraphimose tritt auf, wenn die Vorhaut eines unbeschnittenen Mannes nicht über den Peniskopf zurückgezogen werden kann.

Ursachen

Ursachen der Paraphimose sind:

  • Verletzung in der Gegend.
  • Wenn die Vorhaut nach dem Wasserlassen oder Waschen nicht wieder an ihren normalen Ort gebracht wird. Dies ist in Krankenhäusern und Pflegeheimen häufiger.
  • Infektion, die möglicherweise darauf zurückzuführen ist, dass der Bereich nicht gut gewaschen wird.

Männer, die nicht beschnitten wurden, und diejenigen, die möglicherweise nicht korrekt beschnitten wurden, sind gefährdet.

Paraphimose tritt am häufigsten bei Jungen und älteren Männern auf.

Symptome

Die Vorhaut wird hinter die abgerundete Spitze des Penis (Eichel) zurückgezogen (zurückgezogen) und bleibt dort. Die zurückgezogene Vorhaut und die Eichel schwellen an. Dies macht es schwierig, die Vorhaut in ihre ausgefahrene Position zurückzubringen.

Zu den Symptomen gehören:

  • Unfähigkeit, die eingefahrene Vorhaut über den Peniskopf zu ziehen
  • Schmerzhafte Schwellung am Ende des Penis
  • Schmerzen im Penis

Prüfungen und Tests

Eine körperliche Untersuchung bestätigt die Diagnose. Der Arzt findet normalerweise einen "Donut" um den Schaft in der Nähe des Peniskopfes (Eichel).

Behandlung

Durch Drücken auf den Peniskopf, während die Vorhaut nach vorne gedrückt wird, kann sich die Schwellung verringern. Wenn dies fehlschlägt, ist eine sofortige chirurgische Beschneidung oder eine andere Operation zur Linderung von Schwellungen erforderlich.

Ausblick (Prognose)

Das Ergebnis ist wahrscheinlich hervorragend, wenn die Erkrankung schnell diagnostiziert und behandelt wird.

Mögliche Komplikationen

Wenn die Paraphimose nicht behandelt wird, kann sie den Blutfluss zur Penisspitze stören. In extremen (und seltenen) Fällen kann dies zu Folgendem führen:

  • Beschädigung der Penisspitze
  • Gangrän
  • Verlust der Penisspitze

Wann wenden Sie sich an einen Arzt

In diesem Fall wenden Sie sich an Ihre örtliche Notfallstation.

Verhütung

Wenn Sie die Vorhaut nach dem Zurückziehen wieder in ihre normale Position bringen, kann dies dazu beitragen, diesen Zustand zu verhindern.

Wenn die Beschneidung korrekt durchgeführt wird, verhindert dies diese Bedingung.

Bilder


  • Männliche reproduktive Anatomie

Verweise

Elder JS. Anomalien des Penis und der Harnröhre. In: Kliegman RM, Stanton BF, St. Geme JW, Schor NF, Hrsg. Nelson Lehrbuch der Pädiatrie. 20. ed. Philadelphia, PA: Elsevier; 2016: Kap. 544.

McCammon KA, Zuckerman JM, Jordan GH. Chirurgie des Penis und der Harnröhre. In: Wein AJ, Kavoussi LR, AW Partin, Peters CA, Hrsg. Campbell-Walsh-Urologie. 11. ed. Philadelphia, PA: Elsevier; 2016: Kap 40.

McCollough M, Sharieff GQ. Erkrankungen des Urogenitalsystems und der Nierenwege. In: Marx JA, Hockberger RS, Walls RM ua, Hrsg. Rosens Notfallmedizin: Konzepte und klinische Praxis. 8. ed. Philadelphia, PA: Elsevier Saunders; 2014: Kapitel 174.

Datum der Überprüfung 1/30/2017

Aktualisiert von: Jennifer Sobol, DO, Urologin am Michigan Institute of Urology, West Bloomfield, MI. Überprüfung durch das VeriMed Healthcare Network. Ebenfalls besprochen von David Zieve, MD, MHA, Ärztlicher Direktor, Brenda Conaway, Leitender Direktor und der A.D.A.M. Redaktion.

Vorheriger Artikel

Blondes Flohsamen

Nächster Artikel

Folsäure